間 天国 とアスファルト
Foto: Alexander Ronsdorf
Als traditionelles Jazz Trio gestartet, entwickelt sich das Henning Neidhardt Trio seit seiner Gründung 2019 stetig weiter. Gegenwärtig forschen die drei Musiker aus Deutschland an Texturen und kleinen musikalischen Farben irgendwo zwischen Ambient, Dreamscape und Drone Musik. Dabei greifen Henning Neidhardt, Duy Luong und Karl-F. Degenhardt auf eine große Bibliothek von selbst gesammelten Field Recordings zurück und schaffen es so, elektronische mit akustischen Signalen zu mischen und diese perfekt zu blenden. Die so entstehende Musik ist dabei immer frei improvisiert und schafft es Geschichten zu erzählen.
Disziplin übergreifend arbeitet das Trio auch an seinen eigene Kurzfilmen zu verschiedenen Gedanken und Ideen und lädt dazu immer wieder Gäste ein um sich im Zuge der Kurzfilme über Kunst, Nostalgie oder andere Themen auszutauschen.
Das Henning Neidhardt Trio fand sich während seines gemeinsamen Studiums im Fach Jazz-Performing Artist an der Folkwang Universität der Künste in Essen und veröffentliche 2022 sein Debütalbum „First Of The Roll“ bei “Double Moon Records“.
Zwischen Himmel und Asphalt - Japans Dialog in Klang und Bild
Kurze Projektbeschreibung

Das Henning Neidhardt Trio wurde für April 2025 in die Künstler Residenz Togatta zwischen Fukushima und Sendai eingeladen. Während des dreiwöchigen Aufenthalts im Norden Japans, wird das Trio um Bandleiter Henning Neidhardt die konträren Lebensweisen zwischen Stadt und Land erforschen und in einem Kurzfilm reflektieren. Insbesondere der Blick der Menschen aus den Großstädten Fukushima und Sendai auf die sie umgebende Natur mit Wäldern, Seen und Vulkanen soll dabei eine zentrale Rolle spielen.
Darüber hinaus werden Henning Neidhardt (Klavier/ Synthesizer), Karl-F. Degenhardt (Schlagzeug, Sampler, Videographie) und Duy Luong (Bass/ Synthesizer) den Soundtrack zu diesem Film während - und inspiriert von - der Reise komponieren und produzieren. Ergänzend dazu wird das Trio lokale Musikerinnen und Musiker einladen gemeinsam einen heterogen-authentischen Soundtrack zu kreieren.
Der fertige Kurzfilm wird nach der Rückkehr in drei deutschen Kinos präsentiert, sowie auf den gängigen digitalen Plattformen zur Verfügung stehen.

Eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie hier: Dropbox
Foto: Alexander Ronsdorf
Foto: Alexander Ronsdorf
UNTERSTÜTZT VON

Togatta Artist Residency Zaō, Japan
Tenri Japanisch-Deutsche Kulturwerkstatt Köln, Deutschland

LIVE SEQUENZ HENNING NEIDHARDT TRIO
Back to Top